from to
Scheduled ical Google outlook Ausstellung

Vierte Etappe der Reihe „Der Stand der Dinge“

Sa 21.11. 15–20 Uhr
Sanfte Eröffnung in Anwesenheit der Künstlerin und der Künstler

So 6.12. 14–17 Uhr
Leiser Ausklang

 

Helmut Gopp *1947 in Gisingen/Feldkirch, lebt und arbeitet seit 1971 in Ruggell. Fortbildung an der freien Kunstakademie in Dornbirn. Helmut Gopp ist sehr experimentierfreudig und arbeitet mit unterschiedlichsten Materialien wie Acryl, Spachtelmassen, diversen Eisenpulvern und Mischtechniken abstrakt wie gegenständlich. Als spätberufener Künstler versucht er, sein Leben in der Balance eines Triathlons zu gestalten: Familie – Sport – Kunst. Seine gestalterische Tätigkeit nennt er dementsprechend „sportART.

Heinz P. Nitzsche *1954 in Grabs im Kanton St. Gallen, aufgewachsen in Vaduz. Als ausgebildeter Architekt arbeitete er zunächst in der Schweiz und machte sich schließlich in Liechtenstein selbständig. Seine bevorzugten skulpturalen Gestaltungselemente sind Holz, Beton oder Gips. Daneben hat auch die Zeichnung und in der Folge die Malerei einen gleichberechtigten Platz eingenommen. In seinen Arbeiten beschäftigt er sich mit den Dynamiken der Beziehung Mensch und Raum. Die von ihm geschaffenen figurativen Formen sind Ausdruck einer intensiven Beschäftigung mit Gruppenprozessen. In ihnen werden aktuelle gesellschaftliche Dynamiken genauso spürbar wie ganz persönliche Befindlichkeiten im Spannungsfeld zwischen Uniformität, Gruppendruck und Individualismus.

Daniela Peter *1971 in Vorarlberg, lebt und arbeitet als Gestalterin und Künstlerin in Hohenems. Für ihre aktuelle Arbeit
kombiniert sie Fotografiertes, Textliches und Natürliches, wie Äste, Gräser, Blätter, Vertrocknetes und Vergängliches. Die Motive warten geduldig bis der Augenblick gekommen ist um gemeinsam in Erscheinung zu treten. In ihren Arbeiten versucht sie Verbindungen zwischen Möglichem und Unmöglichem auf die Spur zu kommen. Das Textskizzenbuch „frischlichtformen & blattformfühlen“ ergänzt die Werke und stellt Fragen.

 

Werkliste:
(Preise auf Anfrage)

Eingang

Helmut Gopp
Das Tal, 2019
Acryl, Neueisenpulver, Marmormehl auf Leinwand, 40 x 120 cm

Stube

Daniela Peter
Fotografie o. T., 2020, Acrylglas/Alu-Dibond, 90 x 60 cm

Schlafkammer

Heinz P. Nitzsche
Consilium, 2019
Steinguss, 70 x 70 x 32 cm

Diskurs, Papierrelief, 2018 (zweiteilig, positiv und negativ)
Handgeschöpftes Büttenpapier, ca. 50 x 140 cm

Consilium, Bild, 2019
Acryl, Graphit auf Holz, 100 x 100 cm

Lesezimmer

Helmut Gopp
Flaschenpost 2019
Acryl, Bitumen, Neueisenpulver auf Leinwand, 150 x 50 cm

Abgang zum Tenn

Helmut Gopp
Corona, 2020
Edelstahl auf Leinwand, 70 x 70 cm

Tenn

Helmut Gopp
Bergwelt, 2020
Acryl, Edelstahlpulver auf Leinwand, 100 x 50 cm

Die Tiefe, 2020
Acryl, Kupfer, Edelstahlpulver auf Leinwand, 50 x 70 cm

Die Fan-ta-sie, 2017
Acryl, Neueisenpulver, Kupfer auf Leinwand, 100 x 60 cm

Die Spinne 2016
Bostic, Aquarylic auf Leinwand, 90 x 60 cm

Der Elan, 2018
Acryl, Gewebe, Neueisenpulver auf Leinwand, 100 x 70 cm

Die Weite, 2018
Acryl auf Leinwand, 70 x 100 cm

auf Filzwänden, v.l.:
Die bewegte Stadt, 2019
Acryl auf Leinwand, 100 x 70 cm

Verlassene Stadt, 2019
Acryl auf Leinwand, 100 x 80 cm

Die Unbekannten, 2019
Acryl, Asche, Tinte, Chinapapier auf Leinwand, 70 x 70 cm

Die Strategen, 2019
Acryl, Asche, Tinte, Chinapapier auf Leinwand, 70 x 70 cm

Stiegenaufgang

Heinz P. Nitsche
Gedankensprünge, 2017
Acryl, Graphit auf Leinwand, 120 x 100 x 4 cm

Obergeschoss Vorraum

Daniela Peter
Fotografie o. T., 2020, Acrylglas/Alu-Dibond, 60 x 90 cm

Heinz P. Nitzsche
Zirkus, 2016
Holz (Eiche), 40 x 34 x 32 cm

Helmut Gopp
Der Knall, 2017
Acryl auf Leinwand, 120 x 80 cm

Die Urgewalt, 2017
Acryl auf Leinwand, 120 x 60 cm

Die Explosion, 2020
Acryl auf Leinwand, 80 x 60 cm

Obergeschoss Zimmer gross

Heinz P. Nitzsche
Skulpturen:
zusammen-rücken I, 2018
Edition 3/6, Steinguss, 23 x 23 x 34 cm

zusammen-rücken II, 2020
Edition 2/6, Steinguss, 23 x 21 x 32 cm

Momentum, 2016
Holz (Eiche), 35 x 19 x 32 cm

Stadt, 2016
Holz (Eiche), 28 x 24 x 59 cm

Bilder linke Wand, v.l.:
Stimmen, 2020
Acryl auf Transparent und Büttenpapier, 50 x 50 cm

Membran, Netz, 2020
Aluminium-Netz, 50 x 50 cm

Membran, Gold, 2020
Blattgold auf Transparent (Acryl auf Büttenpapier), 50 x 50 cm

Bilder rechte Wand, v.l.:
ohne Titel, 2020
Acryl auf Transparent und Büttenpapier, 30 x 40 cm

aufsteigen, 2020
Acryl-Graphit auf Büttenpapier, 30 x 40 cm

Dorfplatz, 2020
Acryl, Graphit auf Büttenpapier, 30 x 40 cm

Zuschauer, 2020
Acryl-Graphit auf Büttenpapier, 30 x 40 cm

unterwegs, 2020
Acryl-Graphit auf Büttenpapier, 30×40 cm

Gruppe, 2020
Acryl-Graphit auf Büttenpapier, 30 x 40 cm

Obergeschoss Zimmer klein

Daniela Peter
Fotografie o. T., 2020
Acrylglas/Alu-Dibond, 90 x 60 cm

3 Fotografien o. T., 2020
Acrylglas/Alu-Dibond 1/3, 20 x 15 cm

2 Fotografien o. T., 2020
Acrylglas/Alu-Dibond, 40 x 60 cm

Dachgeschoss Vorraum

Daniela Peter
Betonguss/Keramik/Lack (1 – 3), 22 x 28,5 cm

Dachgeschoss Hauptraum

Daniela Peter
liegend:
sonnengeflutete blätterblätter (1 – 8), 30 x 40 cm
textskizzenbuch frischlichtformen & blattformfühlen

hängend:
2 sonnengeflutete blätterblätter, 25 x 70 cm
2 sonnengeflutete blätterblätter, 25 x 70 cm