9.00 bis 20 Uhr
Kurzfilmfestival des Film und Videoclub Liechtenstein

Im Küefer-Martis-Huus / Kulturtenn / Eintritt frei

 

Das Festival bietet allen Filmschaffenden aus dem nicht kommerziellen Bereich eine Plattform, um ihre Arbeiten einer fachkundigen, internationalen Jury zu präsentieren. Im Rahmen des internationalen Festivals werden 25 Kurzfilme gezeigt. Die preisgekrönten Filme werden mit den Goldenen Spaten ausgezeichnet.

Information: Film- und Videoclub Liechtenstein

Jurierung
Nach jedem Filmblock findet eine Diskussion überdiegezeigtenFilmeunter der Leitung des kompetenten Filmemacher Hansi Schlegel, zwischen Autor, Jury und Publikum statt. Nach dem letzten Film zieht sich die Jury zur nicht öffentlichen Beratung zurück und entscheidet über die Preisträger des „GoldenenSpaten“. Der Goldene Spaten“ in Gold, Silber und Bronze wird vergeben in folgenden Kategorien: Bester Dokumentar-, Reisefilm und Reportage; Bester Spielfilm; Bester Jugendfilm. Zusätzlich kann die Jury die „UNICA – Medaille“ für außerordentliche Verdienste um das Medium Film vergeben.

Jury
Hansi Schlegel, Deutschland (Juryleiter)
Dr. Johannes Inama, Österreich
Vlado Franjevic, Liechtenstein
Jurysekretär: Michael Baumeler

 

Die Gewinner eines „Goldene Spaten“ des 20. VideoGrandPrix Liechtenstein sind:

Dokumentarfilm
Im Reich des Feuersalamders, Frank Lauter

Silber – Schmieden macht Zufrieden, Uli Bietenhager
Bronze – Abenteuer Chukotka, Heinz-Werner Breiter

Spielfilm
Seperation, Felix Kalaivanan

Silber – Sperrstunde, ogablick-film
Bronze -Il velo – Emilio Poretti

Jugend
Wo bist du – Christina Rauch

Silber – (k)night times, Andreas Bitzan
Bronze – Das gestohlene Lächeln, TAK

Profi
Sprout – Ga Eun Yoon Kim

Sonderpreise:
HUA HIN – Werner Kropik
Passion – Christina Rauch

Termin(e):
Samstag, 08.11.2014
08.11.2014

Veranstaltungsort:

Küefer-Martis-Huus , Kulturtenn