Lesung

„Der Schalter“ – Lesung mit Armin Öhri

22. Februar 2018
Scheduled Lesung

Armin Öhri: „Der Schalter“
Lesung aus unveröffentlichten Kurzgeschichten.

Der Ruggeller Schrifsteller Armin Öhri, Autor von ›Die dunkle Muse‹ und ›Liechtenstein – Roman einer Nation‹, ist am 23. Februar 2018 im Küefer-Martis-Huus zu Gast und liest aus bislang unveröffentlichten Texten. Seine neue Kurzgeschichtensammlung beinhaltet absurde, teils groteske und radikale Storys und ist – wie der Autor versichert – »garantiert nichts für gutbürgerliche Strickjackenträger und Rotweinschlürfer.«

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Leseabend mit Platons Zauberring, gruseligen Sarggeburten, verrückten Touristen, künstlichen Intelligenzen, Tausenden von Frettchen und dem Kippschalter des Teufels …

Zum Autor: Armin Öhri, geboren 1978, ist bekann für seine historischen Kriminalromane um den jungen Tatortzeichner Julius Bentheim. Für den Roman „Die dunkle Muse“ erhielt er den „European Union Prize für Literature“. Seine Werke erscheinen in mehreren Sprachen. Öhri ist Gründer des Liechtensteinischen Literatursalons und Präsident der „IG Wort –  Autorenverband Liechtenstein“.

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Liechtensteiner Buchtage statt.
Information: www.buchtage.li