In Kooperation mit Vlado Franjevic (Spiralkanäle Förderverein, SKFV)

Der Earth Day findet alljährlich am 22. April weltweit in über 190 Ländern der Erde statt. Der Tag soll die Menschen sensibilisieren für die Probleme, die durch übermäßigen Konsum sowie Umweltverschmutzung entstehen und zum Umdenken bewegen.

In Liechtenstein, in Slowenien und in der Slowakei werden an jenen Orten, an denen Vlado Franjevićs interdisziplinäres Work in Progress-Spiralkanalprojekt realisiert wurde, die Partner des SKFV ihre eigenen Ideen zu diesem Themen-Tag realisieren.

In Ruggell, wo im Jahr 2008 im Garten des Küefer-Martis-Huus Vlados vierter Spiralkanal installiert wurde, wird der Vereinsvorstand anwesend sein und gemeinsam mit allen Interessierten den Tag des Planeten Erde feiern.

Vlado Franjević, der Spiralkanäle Projektautor und SKFV-Präsident, und Johannes Inama, der Leiter des Küefer-Martis-Huus, laden die interessierte Bevölkerung herzlich ein, sich an dieser Aktion zu beteiligen: „Im Garten des Küefer-Martis-Huus befindet sich die einzige Spiralkanäle-Energiequelle Liechtensteins. Groß und Klein, Jung und Alt sind eingeladen, zwischen 10.00 und 18.00 Uhr Pflanzen und Blumen in den Garten zu bringen. Gemeinsam werden wir die mitgebrachten Blumen- und Pflanzentöpfe in eine lebende Spiralkanalinstallation stellen. Kurz nach 18.00 Uhr werden wir ein paar Worte zum Projekt erzählen.
Die mitgebrachten Blumen und Pflanzen können untereinander getauscht oder einfach verschenkt werden! Es sollte auf jeden Fall ein freundliches und liebevolles Zusammensein werden.
Wir würden uns sehr freuen, wenn im Publikum Schulkinder oder Erwachsene eigene Kurztexte zum Anlass und zum Thema „Natur des Planeten Erde“ rezitieren würden.“

In der Stadt Prievidza, Slowakei wird eine ähnliche Aktion in der Art Point Gallery stattfinden. Geleitet wird die Aktion vom Kunstschaffenden Roman Turcel, der von der Bürgermeisterin Dr. Katharina Machačkova unterstützt wird, die dem SKFV Vorstand recht begeistert antwortete: „Ich glaube, dass Ihr neues Projekt mit der Bepflanzung von Bäumen und Pflanzen eine wirklich gute Idee ist. Ich wäre glücklich, wenn Prievidza ein Teil dieses Projektes sein wird. Wir sollen mit dieser Aktion den Tag des Planeten Erde 2015 feiern.“

In Slowenien wird die Kunst- und Kulturgemeinschaft „Artoteka“ aus Črnomelj mit deren führenden Kunst- und Kulturschaffenden Andreja Verderber, Ajda Skrbinšek und Erika Kralj gemeinsam mit deren Helfern den Ort, an dem der 7. Spiralkanal realisiert wurde, bepflanzen. Danach wird es auch eine musikalische Performance von Erika Kralj geben, die Vlados Franjevics „Spiralkanal Hymne“ musikalisch umsetzte und daraus mehrsprachige Songs komponierte.

David Jimenez, ein Grafikdesigner aus Ecuador, hat für die Spiral-Channels Earth Day 2015 Aktionen ein eigenes Logo entworfen. Das bedeutet, dass von den neuesten Aktionen des SKFV’s nicht nur in drei genannten europäischen Ländern gesprochen wird, sondern guten Vibrationen weiter hinausgetragen werden!

Die Initiative und die Einladung zum Mitmachen kam vom SKFV Vorstand, der die Umsetzung auch koordinieren wird. Vlado Franjevic wird auch die Dokumentation aller drei Aktionen sammeln und an das Earth Day Network und die ForestNation weiter leiten.

 

Weiterführende Links:

Earth Day Network

Spiralkanäle / Spiral Channels

Termin(e):
Mittwoch, 22.04.2015
22.04.2015

Veranstaltungsort:

Küefer-Martis-Huus , Garten