Öffnungszeiten:
Fr, Sa, So
14-17 Uhr

Küefer-Martis-Huus,
Giessenstrasse 14,
FL 9491 Ruggell,
kmh@adon.li,
T +423 3711266

Armin Öhri liest aus seiner Erzählung „Die Entführung“

„Die Entführung“ von Armin Öhri

In seiner Erzählung greift Armin Öhri einen historischen Stoff aus der liechtensteinischen Krisenzeit auf, nämlich den versuchten Menschenraub an zwei Berliner Theaterdirektoren auf Gaflei im Jahre 1933: Die vierzehnjährige Anna darf mit ihrer Klassenkameradin Inge und deren Eltern in den Urlaub fahren. Reiseziel ist das Fürstentum Liechtenstein, wo Inges Vater einen Arbeitskollegen treffen möchte, den NS-freundlichen Architekten Roeckle. In dem mondänen Waldhotel in der Vaduzer Villenkolonie beziehen die Reisenden Unterkunft. Dort trifft sich die große Welt: Geschäftsleute und Bohemiens sitzen gemeinsam im eleganten Speisesaal, Aristokraten, Bürgerliche und Emigranten bilden ihre Tischnachbarn.

Doch der Schein trügt. Durch ihren Umgang mit den Einheimischen merken die Mädchen allmählich, dass nicht alles in dem kleinen Land zum Besten bestellt ist. Angesehene Bürger machen keinen Hehl aus ihrer radikalen politischen Einstellung, nationalstolze Liechtensteiner kreuzen ihre Wege und die Mädchen machen Bekanntschaft mit dem imponierenden jungen Künstler Rudolf Schädler, dessen wahre Gesinnung nicht richtig einzuschätzen ist.

Als Inges Vater den Kontakt zu einem jüdischen Brüderpaar sucht, das für den Konkurs mehrerer Theaterbühnen verantwortlich gemacht wird, gehen seltsame Dinge vor. Bald einmal taumelt Anna durch die immer bedrohlicher werdende Atmosphäre, und ihr Aufenthalt in dem kleinen Fürstentum mündet in eine Katastrophe ….

Der liechtensteinische Autor Armin Öhri, geboren 1978, lebt in Bern. Er studierte Geschichte und Germanistik und schreibt Erzählungen und Romane mit zumeist historischem Hintergrund.

Bis jetzt erschienen:

LZ 129 – Die letzte Reise der Hindenburg

(Erzählung, 2007)

Das Weinen der Götter

(Kriminalroman, 2008)

Professor Harpers Expedition

(Abenteuerroman, 2008)

Das Nachtvolk

(Erzählung, 2009)

 

Das Buch erscheint im Van Eck Verlag.

 

Termin(e):
Freitag, 17.09.2010 19:30
17.09.2010 19:30