Allgemein

Wie Gemeinden nachhaltig wirtschaften können

26. März 2014

Vortrag von Diplom-Ingenieur ETH Walter Lentzsch

26. März 2014, 19.00 Uhr
im Küefer-Martis-Huus, Ruggell

Da die Anzahl der Sitzplätze beschränkt ist, bitten wir um Anmeldung.

Ein Modell für das werteorientierte und verantwortungsvolle Handeln von Gemeinden
Hinter vielen Entscheidungen, die auf Gemeinde- oder Landesebene anfallen, steht die zentrale Frage, welche Investitionen unseren Kindern und Enkelkinder eine gute Lebensqualität ermöglichen.
 
Die Gemeinde Thalwil prüft ihre Entscheidungen seit Jahren auf Enkeltauglichkeit. Dafür setzt sie ein Instrument ein, das von der Hochschule für Technik Rapperswil entwickelt wurde. Die sogenannte Tripel-Budgetierung hilft, wirtschaftliche, soziale und ökologische Auswirkungen über einen bestimmten Zeitraum zu beurteilen und Varianten gegeneinander abzuwägen.
 
Walter Lentzsch stellt in seinem Vortrag die Thalwiler Erfolgssgeschichte vor. Er ist Diplom-Ingenieur ETH und Stiftungsratspräsident der Stiftung Ökopolis. Zwischen 1999 und 2012 begleitete er die Gemeinde Thalwil als Nachhaltigkeits-Coach. Das Projekt stand unter dem Arbeitstitel: Investitionssicherheit durch Nachhaltigkeit. Um für die kommenden Generationen verantwortungsbewusst zu wirtschaften genügt es nicht, von Gemeinderäten oder Verwaltungsabteilungen bei Anträgen Überlegungen zur Nachhaltigkeit einzufordern. Dazu sind Instrumente nötig, die es ermöglichen, in vernünftigen Zeiträumen die richtigen Fragen zu stellen. Letztlich geht es darum, klüger und sicherer in die Zukunft zu investieren.

Dazu wurde ein Informatik-Tool entwickelt. Auch weichen Faktoren wird dabei ein Geldwert zugemessen, um aufzuzeigen, dass den Kosten eines Vorhabens auch ein messbarer Nutzen gegenübersteht. Die Methodik wurde in der Pilotgemeinde Thalwil umgesetzt und getestet. Nicht nur bauliche, sondern auch gesellschaftliche und soziale Projekte werden damit verlässlich durch die Brille der Nachhaltigkeit begutachtet.

Zur Thalwiler Erfolgsgeschichte hat Walter Lentzsch 2011 das Buch „Nachhaltigkeitsgestaltung“ veröffentlicht, das jedoch vergriffen ist.

Termin(e):
Mittwoch, 26.03.2014 19:00
26.03.2014 19:00

Veranstaltungsort:

Kulturtenn